Hebt die Titanic

USA, 1980, floppender Thriller

Die Regie bei Hebt die Titanic führte Jerry Jameson. Der Film basierte auf einen Thriller von Clive Cussler. An den Kinokassen floppte der Film.

Handlungsrahmen des Films ist auch nicht die Katastrophe von 1912.

Der Film spielt in den späten 1970er Jahren, der Kalte Krieg ist das Motiv drumherum. Gesucht wird ein seltenes Mineral und das soll sich eben an Bord der 1912 gesunkenen Titanic befinden. Und um an das Mineral zu kommen, es wird zum Bau eines Laserschutzschirmes um die USA benötigt, muss die Titanic gehoben werden. Das gelingt, aber das Mineral, Byzanium, wird doch nicht an Bord des Wracks gefunden.

Der Film Hebt die Titanic ist von 1980. Zu diesem Zeitpunkt war das echte Wrack der Titanic noch nicht gefunden worden, dass es in 3800 Meter Tiefe am Grunde des Atlantiks liegt und zu dem auch noch in mehrere Teile zerbrochen war, war 1980 nicht bekannt.

Der Film Hebt die Titanic war an den Kinokassen international wohl ein absoluter Flop.





Der Untergang der Titanic | Der Untergang der Titanic | Impressum | 2017