Die letzte Nacht der Titanic

Großbritannien, 1958

Ein Film von 1958 von Regisseur Roy Ward Baker. Als Vorlage diente diesmal ein Sachbuch: Die Titanic-Katastrophe. Der dramatische Untergang des Luxusdampfers (A Night to Remember, Walter Lord).
Die Handlung des Film setzt kurz vor der Eisbergkollision der RMS Titanic am 14. April 1912 an. Erzählt wird die Katastrophe aus Sicht des 2. Offiziers Charles Lightoller.

Für den Film bzw. das Sachbuch wurden immerhin 64 Überlebende des Titanic-Unglücks von 1912 als Berater hinzugezogen.

Die Beteiligung von Augenzeugen reicht aber nicht, zwar werden die drei Stunden zwischen Kollision und Versinken der Titanic detailreich geschildert, ansonsten wird der Film wohl als eher profillos beschrieben.

Immerhin erhält Die letzte Nacht der Titanic 1959 einen Golden Globe als Bestes Filmdrama.

Die letzte Nacht der Titanic - Am Rande

In Die letzte Nacht der Titanic spielt der Schauspieler Bernard Fox den Ausguck Frederick Fleet. Nicht seine letzte Rolle in einem Titanic Film. Vier Jahrzehnte später bekommt Bernard Fox im Titanic Film von James Cameron ebenfalls eine Rolle.





Der Untergang der Titanic | Der Untergang der Titanic | Impressum | 2017