Titanic Größe und Ausstattung

Einige Infos zur Größe und Ausstattung der Titanic, dem größten Schiff ihrer Zeit.

Die Titanic war 269 Meter lang und damit länger als das Woolworth Building, das zur gleichen Zeit in New York gebaut wird und nach seiner Fertigstellung im Jahr 1913 der höchste Wolkenkratzer der Welt sein wird.
Schiffsdaten Titanic

Die Titanic ist zwar Baugleich mit ihrem etwas älterem Schwesterschiff Olympic, hat aber ein etwas höheres Raummaß und gilt daher trotz gleicher Länge mit der Olympic als größtes Schiff der Welt.

Kohle hielt die Titanic in Fahrt

Für den Antrieb der Titanic wird Kohle benötigt. Die großen Feuerkessel im Schiffsbauch verbrauchen dabei an einem Tag so viel Kohle wie später fünf Airbus A330 wiegen werden. Insgesamt sind es 29 riesige Feuerkessel im Bauch der Titanic, mit denen Energie erzeugt wird. Und der Energiebedarf ist groß, und das liegt nicht alleine an den 10.000 Glühbirnen auf der Titanic, die für Licht sorgen sollen. Um die Kesselfeuer im Buch der Titanic am brennen zu halten waren 238 Männer nötig.

Es gibt drei Antriebspropeller, die von den Schiffsmaschinen mit 51.000 PS angetrieben werden. Das sind allerdings 5.000 PS mehr, als die Ingenieure zuvor berechnet haben.

Die Außenhaut des Schiffs besteht aus Siemens-Martin-Stahl. Es gilt als bestes Material und soll auch für Kriegsschiffe geeignet gewesen sein.

Viel Platz für die Passagiere

Auf dem Schiff gibt es 762 Zimmer, die Flure sind mehr als sieben Kilometer lang. Es gibt ein großes Treppenhaus, bedeckt von einer Glaskuppel und getäfelt mit Eichenholz. Dieses Treppenhaus erstreckt sich über sechs der sieben Stockwerke. Zudem gibt es Fahrstühle, ein beheiztes Schwimmbad, Café im Pariser Stil, ein türkisches Bad, Gymnastikraum, Squash-Anlage. Die Titanic bietet vor allem den wohlhabenden Passagieren jeden erdenklichen Luxus. Und auch in der dritten Klasse, dem Zwischendeck, ist es recht komfortabel. Statt riesiger Schlafsäle gibt es vor allem zwei bis sechs Bett Kabinen. Es gibt allerdings keinen Suchscheinwerfer für Eisberge.

Die Titanic befördert nicht nur Passagiere, Wohlhabende wie Auswanderer, nach New York. Es befinden sich auch 200 Säcke mit Post an Bord. Da die Titanic offiziell Postdienst ausübt, ist ihr Name auch RMS Titanic, Royal Mail Ship, Königliches Postschiff.

Geschwindigkeit der Titanic

Obwohl sich hartnäckig das Gerücht hält, die Titanic sollte um das Blaue Band für die schnellste Atlantiküberquerung fahren, so war das Passagierschiff dafür überhaupt nicht gebaut gewesen. Die Titanic war zwar das größte Schiff ihrer Zeit, aber sie war nicht als schnellstes Schiff geplant gewesen. Die Titanic erreichte eine Reisegeschwindigkeit von 21 Knoten (39 Stundenkilometer), gut fünf Knoten langsamer als die beiden Dampfer Mauretania und Lusitania der Cunard Reederei.

Die Titanic verfügt über eins der modernsten und stärksten Funkgeräte seiner Zeit.

Bekannt ist die Silhouette der Titanic mit ihren vier Schornsteinen, der vierte Schornstein ist allerdings mehr Zierde und dient zur Entlüftung.

Kosten für den Bau der Titanic

Der Bau der Titanic kostete zehn Millionen Dollar. Das entspricht heute einer Kaufkraft von rund 160 Millionen Euro.


Der Untergang der Titanic | Der Untergang der Titanic | Impressum | 2017